_________________________________________  

9. - 12. Juni 2017 Dorffest Menziken -
Tour de Suisse
17. Juni 2017 GV
_________________________________________

SV Volley Wyna - Volleyball

Hier findest du alle aktuellen NEWS zu unserem Verein...


  





Generalversammlung 2017:
Volley Wyna organisiert erneut ein NLA-Testspiel


An der Generalversammlung des SV Volley Wyna konnte nicht nur auf eine stabile Saison 16/17 zurückgeblickt, sondern auch die zweite Durchführung eines NLA-Testspiels in der Pfrundmatthalle Reinach verkündet werden.

Obwohl der SV Volley Wyna in der vergangenen Saison 16/17 zwei Ligaabstiege (Damen 2, Juniorinnen U23 1. Liga) hinnehmen musste, durfte der regionale Volleyballverein an seiner Generalversammlung vom Samstag, 17. Juni auf eine durchaus stabile Saison zurückblicken. Sowohl die erste Damen- als auch die erste Herrenmannschaft konnte sich im Mittelfeld der 2. Liga behaupten und der Nachwuchs verzeichnet nach wie vor eine positive Entwicklung. Nebst dem Sportfeld wurden im vergangenen Jahr auch zahlreiche gesellige Events wie der Spaghetti-Abend oder die alljährliche Saisoneröffnung veranstaltet und der gesamte Verein zeigte einen tatkräftigen Einsatz am diesjährigen Dorffest Menziken. In Sachen Finanzen behält der Grossverein weiterhin ein stabiles Fundament und durfte ein erfreuliches Plus verzeichnen.

Drei Wechsel im Vorstand
Nebst dem Rückblick verkündete Präsident Andy Gautschi auch drei Rücktritte im Vorstand. Sowohl Martina Dobler (Lizenzen), Daniela Heiniger (Events) als auch Gina Niederhauser (Beizli) geben ihre Ämter ab und wurden mit einem Präsent und allgemeinem Applaus verdankt. Glücklicherweise konnte mit Jonas Brust (Beizli), Tamara Thommen (Events) und Jolanda Graf (Lizenzen) schnell Ersatz gefunden werden. Thommen durfte beim Amtseintritt gleichzeitig für ihre 30-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt werden.

NLA-Testspiel in Reinach
Mit den neuen Vorstandsmitgliedern kann der Verein nun gestärkt in die Saison 17/18 starten. Für diese sind ab Herbst nicht nur wieder spannende Heimrunden und Kidsturniere geplant, sondern erneut ein NLA-Testspiel von Volley Top Luzern. „Da unser letztjähriger NLA-Event so gut beim regionalen Publikum ankam, wollen wir für unsere Sponsoren, Fans und Gönner erneut einen solchen sportlichen Leckerbissen in die Pfrundmatthalle bringen“, erklärte Präsident Andy Gautschi. Wann und gegen wen die NLA-Mannschaft Volley Top Luzern in Reinach antritt, wird in den nächsten Monaten bekanntgegeben. Nach dem amtlichen Teil der GV im Clubhaus des FC Menzo Reinach liessen die zahlreich anwesenden Mitglieder den Abend bei feinen Grilladen, Salatbuffet und Desserts ausklingen.
 


    


Solide Saison für den SV Volley Wyna

Sowohl das erste Damen- als auch das erste Herrenteam des regionalen Volleyballvereines SV Volley Wyna konnte die Saison 16/17 auf einem soliden 5. Platz in der 2. Liga beenden. Auch die restlichen Mannschaften des SV Volley Wynas können auf eine passable Meisterschaft zurückblicken, einzig das Damen 2-Team muss den Abstieg in die 4. Liga antreten.

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die 2. Liga bewies die erste Damenmannschaft des SV Volley Wyna in dieser Saison, dass sie durchaus dem höheren Niveau gewachsen ist. Die Frauen beendeten die Meisterschaft 16/17 auf einem soliden und sicheren 5. Platz. „Es wäre zwar bei einigen Matchs mehr drin gelegen, aber für die erste Saison in der 2. Liga können wir zufrieden sein und darauf aufbauen“, erklärt Andreas Gautschi, Coach des Damen 1.

Auch das Herren 1 kann auf eine solide Saison zurückblicken. Trotz neuer Spieler und Verletzungspech schloss die Mannschaft die aktuelle Meisterschaft ebenfalls auf einem ansprechenden 5. Tabellenrang ab und behauptet sich somit im guten Mittelfeld der höchsten Regionalliga.

Damen 2 steigt in die 4. Liga ab

Für das Damen 3 sah die Saison am Anfang weniger rosig aus. Lange Zeit wollte es mit dem Siegen nicht richtig klappen und so beendete das dritte Damenteam die Vorrunde auf dem drittletzten Platz. In der Rückrunde löste sich dann der Knoten ein wenig und schlussendlich konnten sich die Frauen einen sicheren siebten Tabellenrang in der 4. Liga erkämpfen.

Ähnlich erging es der zweiten Damenmannschaft in der Vorrunde. Nur konnte das 3. Liga-Team sich auch im Laufe der weiteren Saison nicht fangen und musste die Meisterschaft auf dem letzten Ranglistenplatz beenden. Damit ist der Abstieg besiegelt und sowohl das zweite als auch dritte Damenteam werden in der nächsten Saison in der 4. Liga antreten.

Erfreulicher liefen die vergangenen Spielmonate für das Herren 2 ab. Die Mannschaft, die erst noch im letzten Jahr den Abstieg in die 4. Liga antreten musste, konnte sich den dritten Schlussrang erkämpfen und die teilweise sehr jungen Spieler gut im Team integrieren.

Erfreulicher Nachwuchs und 2. Platz für das erste Mixed-Team

Bei den Juniorinnen sah die Saison 16/17 durchzogen aus. So muss das U23-Team 1. Liga mit dem Abstieg vorlieb nehmen. Die Nachwuchsmannschaft wurde seit letztem Jahr komplett mit jüngeren Spielerinnen erneuert und war dem hohen 1. Liga-Niveau noch nicht gewachsen. Die U19-Juniorinnen 3. Liga erreichte einen guten 2. Tabellenplatz und konnten wertvolle Erfahrungen für die nächste Saison sammeln. Und auch die Kidsturniere für den jüngsten Volley-Nachwuchs waren für die Kleinen ein grosses Erlebnis und bilden einen wichtigen Schritt in ihrem sportlichen Werdegang.

Ihr spielerisches Können stellten auch die zwei Mixed-Teams des SV Volley Wyna in der vergangenen Easy League-Saison unter Beweis. So durfte sich das 2. Liga-Mixed-Team über einen sensationellen 2. Tabellenrang freuen. Das Plauschteam in der 4. Liga musste sich zwar mit dem zweitletzten Platz zufrieden geben, aber bei der Mannschaft steht der Spass am Spiel primär im Vordergrund.

Bereits jetzt freut sich der regionale Volleyballverein SV Volley Wyna auf die kommende Beachvolleyball- bzw. Sommerzeit, um im Herbst wieder erholt in die neue Hallensaison zu starten.

Drei Siege an der letzten grossen Heimrunde
 


Am vergangenen Wochenende durfte sich der regionale Volleyballverein SV Volley Wyna über drei Siege an der letzten grossen Heimrunde dieser Saison freuen. Sowohl das erste Damen- als auch das erste Herrenteam durfte triumphieren.

Am vergangenen Samstag, 21. Januar wurde das Publikum in der Pfrundmatthalle definitiv nicht enttäuscht. Vor allem beim Match der ersten Damenmannschaft durften die Zuschauer ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen verfolgen. Denn obwohl sich das Damen 1 in den ersten zwei Sätzen klar gegen die Kontrahentinnen von Kanti Baden geschlagen geben musste, konnte das Team im Laufe des Matchs ihre Kräfte wieder vollständig abrufen und sich enorm steigern. So gingen der dritte und vierte Satz auf das Konto des SV Volley Wyna und Kanti Baden trat vermehrt unsicher und unkonzentriert auf. Schlussendlich überraschte es nicht, dass Wyna auch den fünften Satz für sich entscheiden und sich somit zwei Saisonpunkte sichern konnte. Aktuell belegt das Damen 1 einen guten fünften Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Klarer Sieg für Herren 1

Auch die erste Herrenmannschaft vom SV Volley Wyna musste sich gegen Spieler aus Baden beweisen. Im Gegensatz zu den Damen machten sich es die Herren jedoch von Beginn weg einfach und liessen ihren Kontrahenten nur wenig Chancen. Mit einem klaren 3:0 holten sie sich schlussendlich auch die verdienten drei Saisonpunkte und befinden sich momentan auf dem sechsten Tabellenplatz. Dem Beispiel der Herren folgte auch das Mixed 1 und sichert sich so aktuell den zweiten Rang im Tableau.

Weniger rosig sah es für die Juniorinnen U23 und die Damen 2 in der 3. Liga Classic aus. Obwohl die Juniorinnen ein gutes Match zeigten und in einigen Sätzen gar über längere Zeit gegen Dynamo SeeWy führten, konnten sie die gute Teamleistung nicht konstant aufrecht erhalten und mussten sich am Schluss mit 0:3 geschlagen geben. Auch das zweite Damenteam zeigte durchaus Stärke in ihrem Spiel und holte sich einen verdienten Satz gegen Seon. Für mehr reichte es schlussendlich leider aber nicht. Beide Mannschaften, Damen und Juniorinnen, belegen aktuell den letzten Tabellenplatz, allerdings kann noch vieles in der Rückrunde passieren. Man darf gespannt bleiben.

bis Sept. 2017 Auch im Sommer: Probetraining - neue Herausforderung?

Du hast Interesse an einem Probetraining oder möchtest gerne unserem Verein beitreten? In diesem Fall darfst uns jederzeit kontaktieren, gerne beantworten wir deine Fragen zu unserem Verein. 

Eine Übersicht zu unseren Teams findest du bei den Mannschaften und jeweils auch die entsprechenden Kontaktperson. Einfach bei der entsprechenden Person anfragen und du erhälst Auskunft zu den Trainingszeiten und Sommertrainings. Wir freuen uns auf dich!